Startseite / Redaktion / Suche / Kontakt / Impressum
 

Übertragungstechnik beim Fußball

Vom Hörfunk zum HD Fernsehen

Die Radio-und Fernsehübertragungen der Weltmeisterschaften von 1954 bis 2016 haben sich enorm verändert. Welche Rolle spielen dabei Übertragunstechniken?// Von lasrissa Weber und Rebecca Barth

20.07.2016//Die Veränderung reicht von der Radioübertragung über Schwarz-Weiß-Fernsehen bis hin zu HD-TV und Public Viewing. Fußballturniere wie die Weltmeisterschaft sind mittlerweile ein riesiges Medienevent mit Millionen Zuschauern. Hat man den Titelerfolg bei der WM 1954 noch im Radio verfolgt, sieht man heute farbige, gestochen-scharfe Bilder der WM-Helden aus allen Perspektiven. Feierte man gestern noch im kleinen Kreis der Familie, jubelt man heutzutage mit 100.000 Fans auf der Berliner Fanmeile. Technikjournal hat sich die Geschichte von 1954 bis 2016 angeschaut und sie in einer Multimedia-Reportage aufgearbeitet.

Multimediareportage von Larissa Weber und Rebecca Barth

Ein Beitrag von Larissa Weber und Rebecca Barth

Facebook

Kommentieren und bewerten 

Mit folgendem Formular können Sie den Artikel kommentieren und bewerten. Mit einem * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Ihr Name*
Ihre E-Mail-Adresse*
Bewertung des Artikels*
(1 Stern = schlecht / 6 Sterne = hervorragend)
Sicherheitsabfrage*: Bitte addieren Sie 8 und 7
Ihr Kommentar*

Die Autorinnen

   

Larisssa Weber & Rebecca Barth