Startseite / Redaktion / Suche / Kontakt / Impressum
 

Fotografie gestern und heute

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Bilder machen das Leben leichter, spaßiger oder einfach unvergesslich. Da ist es nicht verwunderlich, dass fast jeder zur Kamera greift. Zumal es heute so einfach ist wie nie, seine Bilder zu erstellen und der ganzen Welt zu präsentieren.// Von Rainer Keuenhof

Atomkraftwerk-Rückbau

AKW Greifswald wird Technologiestandort

Das Atomkraftwerk Greifswald war einmal das größte Kraftwerk der DDR, der Stolz des Sozialismus. Das 450 Hektar große Areal ist seit 1990 abgeschaltet, seit 1995 endgültig stillgelegt. Doch ein Atomkraftwerk lässt sich nicht so einfach abreißen. Bis 2013 soll der weltweit größte Reaktorrückbau bewältigt sein.// Von Jaroslaw Animucki

50 Jahre Disko

Bunte Lichter und laute Musik

Diskotheken sind heute nicht mehr weg zu denken. Für viele ein Ort um vom Alltäglichen abzuschalten, um Spaß zu haben, zu tanzen und neue Leute kennen zu lernen. Doch für die bestimmte Atmosphäre braucht man die richtigen technischen Mittel.// Von Maren Breuer und Saskia Kuhne

Kinogeschichte

Die Technik hinter den 25. Bonner Stummfilmtagen

Die 25. "Internationalen Stummfilmtage" haben vom 13. bis 23. August 2009 Bonn stattgefunden. technikjournal.de erklärt, welche technischen Erfordernisse hinter dem Vergnügen stehen.// Von Rainer Keuenhof

Frühgeschichte der Industrialisierung

Wirtschaftskrimi in der Wiege der Ruhrindustrie

In der St. Antony Hütte begann die Eisengeschichte des Ruhrgebietes. Neben der Dauerausstellung in dem Baudenkmal kann man dort derzeit eine Sonderschau besuchen. In "Early Birthplaces" ist noch bis zum 25. Oktober 2009 ein Rückblick in die Zeit der europaweiten Industrialisierung und die Rolle des Ruhrgebietes dabei möglich.// Von Hannah Fuchs

Industriearchäologie in Oberhausen

Futuristisches Stahldach trifft auf altes Eisen

Die vor kurzem freigelegte Ausgrabungsstätte der alten St. Antony.Hütte in Oberhausen wird nun von einem futuristischen Stahldach geschützt. Ein erstes Anschauungsmodell gab es schon im letzten Jahr im Museumsinneren zu bewundern. Live und in Farbe kann man sich die moderne Architektur nun pünktlich zur Ruhr2010 anschauen. // Von Hannah Fuchs

Über uns

Wir studieren Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Unsere Geschichten drehen sich um Technik und alles, was damit zu tun hat. Auf technikjournal.de zeigen wir, was wir tun und was wir können - künftigen Arbeitgebern und allen, die es interessiert.

Zu unserer neuen Technikjournalseite geht es hier.