Startseite / Redaktion / Suche / Kontakt / Impressum
 

Organische Elektronik

Plastik statt konventioneller Halbleiter?

Wenn in Fachkreisen über Zukunftstechnologien gesprochen wird, fällt oft auch der Begriff "Organische Elektronik". In Nordrhein-Westfalen wurde 2011 ein Kompetenzzentrum gegründet, das sich mit diesen neuen Materialien und den Herstellungsprozessen beschäftigt. // Von Leo Kölzer

Energiesparhäuser

Effizientes Bauen und Wohnen 

Der bewusste Umgang mit dem Thema Energie ist für den Verbraucher in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden. Gerade beim Neubau eines Hauses steht dieser Aspekt im Mittelpunkt. Doch mit welchen technischen Einrichtungen lassen sich effizientes Bauen und Wohnen verwirklichen? // Von Antonia Witthaus und Michael Kremer  

Kristall als Sauerstoffspeicher 

Wie ein Fisch im Wasser

Einer der größten menschlichen Träume: unter Wasser atmen wie ein Fisch. Im Rahmen des Aquaman Kristall Projektes der Southern Denmark Universität haben Forscher ein Material entwickelt, mit dessen Hilfe das bald möglich sein könnte. // Von Esra Demir und Cora Olböter

Telematik

Die Technik hinter den Streufahrzeugen

Aktuell testet das Bonner Dienstleistungsunternehmen Bonnorange Telematiksysteme, um seine Streuwagenflotten in Zukunft besser managen zu können. Dabei wird genau dokumentiert, wann welcher Wagen, welche Maßnahmen durchgeführt hat. Wie genau funktioniert so ein Telematiksystem? //Von Julian Wicharz und Stina Sindermann

Video on Demand

Konkurrenzkampf auf dem Streaming-Markt

Im September 2014 startete der US-Streamingdienst Netflix sein Angebot erstmals in Deutschland. Doch Netflix ist hierzulande nicht der erste Video-On-Demand-Dienst. Serien und Filme lassen sich schon seit längerem über Smartphone und PC in High Definition schauen. Welcher Streamingdienst ist der Beste? Ein Vergleich. // Von Jonas Berger und Tim Bunjes

Neue Wartungstechnik für Windräder

Kletterroboter für Windkraftanlagen

In Deutschland werden immer mehr Windkraftanlagen gebaut. Doch wie werden diese gewartet und gereinigt? Forscher der FH Aachen haben dazu den Kletterroboter Smart entworfen, der die Instandhaltung von Windkraftanlagen entscheidend verändern könnte. // Von Hanna Diewald und Jochen Herrmann

Forschungsflugzeug Sofia

Zu Besuch in der fliegenden Sternwarte

Das Forschungsflugzeug Sofia ist weltweit einzigartig. Mehrere Kilometer über der Erde können Forscher mit dem eingebauten Teleskop ins Weltall schauen. Der von Nasa und DLR betriebene Jet musste von Juni bis November zur Generalüberholung. Technikjournal hat die Gelegenheit genutzt und Sofia in Hamburg besucht. // Von Jan-Philipp Forche

Technik-Trends

Curved-TVs - Fernseher mit Schwung

Der neuste Trend heißt Curved-TVs. Das sind Fernseher mit gekrümmten Panels. Die Televisionsbranche verspricht einen höheren Fernsehgenuss durch die geschwungenen Geräte und will so zum Kauf anregen. Für Familien ist die originelle Technik jedoch nur bedingt geeignet. Im Interview steht Jürgen Apfelbeck, Professor für Elektronik, Rede und Antwort. // Von Daniel Jansen und Martin Grünter

Instandhaltung von Energieerzeugern

Kraftwerke rüsten für erhöhte Flexibilität

Forscher und Betreiber suchen nach neuen Wegen, Kraftwerke zu warten. Wo früher kontrolliert und repariert wurde, könnten straff geplante Konzepte die Grundlage für zukunftsfähige Instandhaltung sein. Der Druck auf die Betreiber wächst, weil die erneuerbaren Energien den Kraftwerken Flexibilität abverlangen. Die Ansätze sind vielfältig. // Von Simon Jakob

Forschung für die Zukunft

Eine Altdeponie wird zu einem innovativen Projekt

Inmitten einer idyllischen Landschaft befindet sich einer der modernsten Entsorgungsstandorte Europas - und das Projekt Metabolon. Ein Ortsbesuch mit Professor Michael Bongards und Diplomingenieur Martin Staubach. Sie erklären, was da genau passiert und woran geforscht wird. // Von Tharseni Sivanesan und Nesibe Özkaya

Über uns

Wir studieren Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Unsere Geschichten drehen sich um Technik und alles, was damit zu tun hat. Auf technikjournal.de zeigen wir, was wir tun und was wir können - künftigen Arbeitgebern und allen, die es interessiert.

Zu unserer neuen Technikjournalseite geht es hier.