Startseite / Redaktion / Suche / Kontakt / Impressum
 

Rauschgift-Bekämpfung

Die technische Spürnase gegen Cannabis

Ob in Wohnungen oder unter freiem Himmel: Der Anbau von Cannabis in Deutschland ist angestiegen. Besonders "Indoor-Plantagen" werden immer beliebter. Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg entwickelt eine neue technische Methode, um die Cannabis-Pflanzen leichter aufzuspüren. Ist dies der Untergang der Züchter? // Von Chantal Clement und Dennis Heck

USB-Sicherheitslücke

Speicher-Sticks können Computer angreifen

BadUSB nennt sich die schädliche Programmierung und ist auch genauso böse wie ihr Name verrät: USB-Sticks lassen sich weiterhin per Anleitung so manipulieren, dass sie unbemerkt in das Computersystem eingreifen und verheerenden Schaden anrichten. "Man kann sich nicht schützen", sagt Karsten Nohl, Entdecker der Sicherheitslücke. // Von Julia Froolyks

Energieversorgung durch Induktion

Busse nutzen Prinzip der elektrischen Zahnbürste

Vom Badezimmer in den Berliner Straßenverkehr. Kontaktlose Energieübertragung zur Batterieaufladung mit einem neuen Schnellladesystem. So werden ab 2015 die Elektrobusse der Linie 204 in Berlin in Betrieb gehen. Vorbild des Systems ist die elektrische Zahnbürste. Aber wie wird der Bus geladen und wie funktioniert das System? // Von Antonia Witthaus und Michael Kremer

Messtechnik in der Astronomie

Wie wiegt man einen Planeten?

Bereits 2011 entdeckten Astronomen den Planeten "Kepler 10c". Doch was genau sie dort entdeckt hatten, wussten sie nicht. Einen Gesteinsplaneten? Oder einen Gasriesen? Wie die Forscher dem Planeten seine Geheimnisse entlockten und welche Techniken dazu angewendet werden, erfahren Sie hier. // Von Nils Schlieske

Let's play

Die sprechenden Computer-Spieler

Sie kommentieren, sie zocken und sie unterhalten ihre Fans auf Youtube. Let's Player sind mittlerweile kaum wegzudenken in der Gamer-Szene und viele von ihnen haben ihr Hobby zum Beruf gemacht. Warum Let's Player beliebt sind und was Videospielunternehmen davon halten. // Von Sepideh Baradaran

Recycling

Bei Elektroschrott geht die Post ab!

Lagern in Ihren Schubladen auch alte Handys, Ladekabel oder ausgediente MP3-Player? Viele dieser Elektrokleingeräte landen zu guter Letzt in der Restmülltonne. Diesem Trend will die Deutsche Post entgegenwirken. Mit Electroreturn bietet sie Verbrauchern eine kostenlose und bequeme Möglichkeit, ihren Elektroschrott loszuwerden. // Von Falko Klöpper

Barrierefreies Internet

App-Hilfe: Tools für Handicaps

Wie viel Geld habe ich in meinem Portemonnaie? Kommt mein Bus pünktlich? Wo gibt es den nächsten barrierefreien Supermarkt? All das sind mögliche Hindernisse für Menschen mit Handicap. Eine passende Smartphone-App kann Abhilfe schaffen. // Von Tobias Thiemermann, Sabrina Brumm

Hochauflösende Displaywand

Interaktive Bedienung und 72 Megapixel

Im Institut für Visual Computing der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin steht eine Display-Wand von 21 Quadratmetern Fläche. Für den Hausgebrauch ist der Riesenbildschirm ungeeignet. Aber er soll der Wissenschaft beim Umgang mit großen Datenmengen nutzen. // Von Alexandra Leukers

YouTube-Studios

Gratis professionelle Videos produzieren

Heute Los Angeles, morgen Berlin? Das Videoportal Youtube betreibt weltweit vier hochmoderne Produktionsstudios. Youtuber können diese kostenlos nutzen. Auch bei uns ist die Saat von Youtube aufgegangen, denn einige Nutzer verdienen bereits ihren Lebensunterhalt mit Videos. Hat das Fernsehen vielleicht ausgedient? // Von Daniel Beer

Filmproduktion

Neue Filmtechnik fordert Produzenten

Die Filmtechnik arbeitet mit immer höhreren Bildauflösungen. Das bringt Vorteile, aber auch Herausforderungen - vor allem für selbstständige Filmproduzenten wie Thomas Bernecker. Bei einem Treffen erfahren wir, wie er diese mithilfe von freien Mitarbeitern und stetiger Fortbildung meistert. // Von Simon Mombartz und Lars Tenorth

Über uns

Wir studieren Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Unsere Geschichten drehen sich um Technik und alles, was damit zu tun hat. Auf technikjournal.de zeigen wir, was wir tun und was wir können - künftigen Arbeitgebern und allen, die es interessiert.

Zu unserer neuen Technikjournalseite geht es hier.