Startseite / Redaktion / Suche / Kontakt / Impressum
 

Geoengineering: Meeresdüngung

Mit Algen gegen CO2?

Flugzeuge verteilen Schwefeloxide in der Atmosphäre. Riesige Spiegel schweben im Weltall rund um die Erde. Tausende Schiffe kippen tonnenweise Dünger in die Ozeane und künstlich erzeugte Strudel in den unteren Meeresschichten. Was sich nach Science-Fiction anhört, könnte in Zukunft ganz alltäglich sein. Aber wozu das Ganze? // Von Anika Manz und Meike Seibert

Plastiktüten in der Diskussion

Tütendruck mit Wasserfarben

Viele machen Plastiktüten für einen Großteil der Umweltverschmutzung verantwortlich. Neben einem Verbot können auch neue Materialien oder Druckverfahren die Umweltbelastung minimieren. // Von Stefan Embacher und Karsten Schranz

Firmenportrait: Turtle Entertainment

Ein Blick unter den Panzer

Die Turtle Entertainment GmbH veranstaltet elektronische Sportturniere. Im Jahr 2000 gründeten fünf Männer die Firma und wollten Computerspielen einen professionellen Rahmen geben. Mittlerweile arbeiten fast 200 Personen für das Kölner Unternehmen. // Von Tim Metternich und Luis Kümmeler

Fernsehrevolution

IP-Technik macht Schluss mit dem Kabelsalat

Bei Computern ist es längst Standard. Jetzt zieht auch die Fernsehwelt nach: Dank IP-basierter Netzwerktechnik sollen die Arbeitsabläufe bei Großproduktionen deutlich erleichtert werden. Mehrere Unternehmen aus Deutschland arbeiten zusammen am ersten IP-Übertragungswagen. Welche Vorteile bringt das dem Zuschauer? // Von Nicole Kuska und Daniel Beer

Medizintechnik

Neuer Gewebekleber für Wunden

Bald können große Narben der Vergangenheit angehören. Wissenschaftler der RWTH Aachen haben einen flüssigen Gewebekleber entwickelt, der sowohl auf der Haut und auch bald im Körper wirken soll. Wie das funktioniert, erklärt ein Experte im Audiointerview. // Von Christiane Reher

Barrierefreies Internet

Blind durchs Web

Ständig im Wandel, bunt und visuell – Das Internet hat viele Facetten. Auch viele Blinde und Sehbehinderte profitieren von den digitalen Angeboten. Doch wie surft es sich blind durch die Internetlandschaft? // Von Sabrina Brumm und Tobias Thiemermann

Elektronische Einparkhilfen

Wie von Geisterhand eingeparkt

Einparken kann Autofahrer vor Probleme stellen. Heute gibt es unterschiedliche Einparkhilfen, die den Parkvorgang erleichtern können. Was sind die gängigsten Modelle? Wie ausgereift ist die Technik mittlerweile? Wie funktionieren die einzelnen Systeme? Darüber informiert das Technikjournal mit Webvideos und Skizzen. // Von Lars Tenorth

Ampelanlagen

Neue Verkehrstechnik für Köln

Knapp tausend Ampelanlagen regeln in Köln täglich den Verkehr. Ein Großteil von ihnen ist samt den Verkehrsrechnern längst veraltet und sorgt immer häufiger für Ausfälle. In der Kölner Verkehrszentrale muss neue und alte Technik separat verwaltet werden. Bis zum Ende des Jahres soll damit Schluss sein. // Von Adam Ujlaki und Julia Esser

Ersatz für die Mülltonne

Müll verschwindet unter der Erde

Eine Wohnanlage in Sankt Augustin verzichtet seit Mai 2014 auf Mülltonnen. Restmüll, Altpapier und Wertstoffe entsorgen die Bewohner nun in Unterflurcontainern. Der Müll lagert bis zur Abholung durch die Müllabfuhr unterirdisch. Für den zuständigen Entsorgungsdienstleister RSAG ist das ein Pilotprojekt. // Von Carolin Bellinghausen und Sarah Dobrowolski

Raumfahrt-Forschung

Der geplatzte Traum vom eigenen Raumschiff

Am 15. Mai ist "Leo", der Redaktionssatellit der WDR5-Sendung Leonardo, in der Atmosphäre verglüht, ohne je etwas zur Erde zu funken. Die Mini-Sonde war Teil des Projekts Kicksat, das die Miniaturisierung in der Raumfahrt vorantreiben sollte. Doch ein technischer Defekt ließ den Versuch scheitern. // Von Gina Hillmann und Alexandra Leukers

Über uns

Wir studieren Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Unsere Geschichten drehen sich um Technik und alles, was damit zu tun hat. Auf technikjournal.de zeigen wir, was wir tun und was wir können - künftigen Arbeitgebern und allen, die es interessiert.

Zu unserer neuen Technikjournalseite geht es hier.