Startseite / Redaktion / Suche / Kontakt / Impressum
 

Psychotherapie online

Chatten mit dem Therapeuten

Jetzt haben Patienten die Möglichkeit, eine virtuelle Therapie zu machen. Eine Psychotherapie im Internet-Chatroom oder per E-Mail soll das Befinden der Erkrankten verbessern. Die Therapiestunden folgen nicht wie sonst auf einer Couch, sondern vor einem Computer. Vorbei mit langen Wartezeiten, vorbei mit stundenlangen Gesprächen zwischen Patient und Therapeut.// Von Tanja Hilden

3D-Kinotechnik

Mit einer Brille in die drei Dimensionen

Langsam gehen die Lichter im Saal aus und der Vorhang öffnet den Blick auf eine Leinwand. Der Film beginnt. Ein bekanntes Szenario in der Kinowelt. Doch hier spielt kein normaler Kinofilm, und das bemerkt man nicht nur an den Brillen, welche die Zuschauer tragen. Den Schritt zum 3D-Erlebnis bieten immer mehr deutsche Kinos an. Doch kaum einer kennt die Technik, die dahinter steckt.// Von Saskia Kuhne

Breitband-Internet

In Finnland soll schnelle Netzverbindung Grundrecht werden

"Die Würde des Menschen ist unantastbar." Dieser Satz am Anfang der Grundrechte ist den meisten Menschen hier noch geläufig. Dann hört es aber auf, denn oft sind die Rechte im Gesetzbuch umständlich formuliert und wirken veraltet. Was passiert jedoch, wenn Gesetze eingeführt werden, die uns alle betreffen und in denen sogar Wörter wie "Internet" vorkommen? // Von Saskia Kuhne

"Wie ist das Klima zu retten?"

In der Krise die Chance sehen

Am Sonntag, 6. Dezember präsentiert der Fernsehsender Phoenix um 13 Uhr und um 17 Uhr aus dem Steigenberger Grand Hotel Petersberg ein weiteres Wissenschaftsforum. Diesmal zum Thema: "Das ist der Gipfel - Wie ist das Klima zu retten?"// Von Blasius Kawalkowski und Michael Büttner

Flash-Mob gegen CO2-Emissionen

Carrotmob in Bonn - shoppen für die Umwelt

Die Verwunderung der Stammkundschaft des Bioladens "BioKultur" in Bonn ist berechtigt. "Wir wollten hier doch nur ganz normal einkaufen, wie jeden Samstag, und nun kommt man kaum noch in den Laden rein". Da hat die etwas alternativ aussehende Dame mit Kinderschaukel im Arm wohl Recht – der Laden platzt aus allen Nähten. Dicht gedrängt räumen Kaufwütige die Gemüseauslage und Regale leer. Wir klären die perplexe Frau auf: "Hier läuft ein Flashmob. Oder genauer: Sie sind gerade live dabei beim Carrotmob!" Von Hannah Fuchs

IP-Adressen werden knapp

Warum die Welt ein neues Internet-Protokoll braucht

Wenn mehr als 900 Millionen Menschen gleichzeitig ins Internet wollen, kann es schon mal zu Engpässen kommen. Zeit, dass das altgediente Internet Protokoll der Version 4 durch eine neue Version abgelöst wird. // Von Jaroslaw Animucki

Grüne Dächer fördern Klimaschutz

Pflanzen auf Häusern und Garagen filtern die Luft

Die Dachbegrünung ist nicht nur ein optischer Blickfang, sondern auch für die Umwelt bedeutend. In skandinavischen Ländern gehört die Bepflanzung von Dächern zur Jahrhundert langer Tradition und nimmt in Deutschland immer mehr zu. Durch Dachbegrünung auf Häusern und Garagen bietet sich die Möglichkeit einen neuen Lebensraum zu schaffen und der Natur ein Stück näher zu rücken. // Von Tanja Hilden

Reise

Mit dem Containerschiff übers Meer

Eine bequeme Liege an Deck, einen frischen Cocktail in der Hand und die nächste Animation in Reichweite. So stellen sich die meisten von uns eine Fahrt auf hoher See vor. Wer lieber Delfine und Wale hautnah erleben möchte oder einen Rundgang durch den Maschinenraum bevorzugt, der sollte sich für eine Frachtschiffreise entscheiden.// Von Patrycja Muc

Neue Technologie aus Forschungszentrum Jülich

Scanner kann Flüssigkeiten bestimmen

Ob Getränke, Deo oder Zahnpasta - seit 2006 dürfen Flüssigkeiten nicht mehr unbegrenzt mit an Bord eines Flugzeuges genommen werden. Flaschen und Tuben müssen in durchsichtigen Plastikbeuteln verpackt sein. Dank einer neuen Technik könnte diese Regelung bald überflüssig werden. // Von Daniel Heße

Kühe verschicken Kurznachrichten an Landwirte

Thermometer informiert Bauern per SMS, wann das Kalb kommt

Kommunikation zwischen Kuh und Bauer, nach dem Motto: "Hallo lieber Bauer, heute geht es mir wieder sehr gut". Dies passiert natürlich nicht wortwörtlich. Eine neue Technologie ist auf dem Markt. Das sogenannte "Vel´phone" wurde von der französischen Firma Medria entwickelt. // Von Tanja Hilden

Über uns

Wir studieren Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Unsere Geschichten drehen sich um Technik und alles, was damit zu tun hat. Auf technikjournal.de zeigen wir, was wir tun und was wir können - künftigen Arbeitgebern und allen, die es interessiert.

Zu unserer neuen Technikjournalseite geht es hier.