Startseite / Redaktion / Suche / Kontakt / Impressum
 

Jung-Unternehmer und Social Media

 

"Ich nutze das Internet so gut ich kann"

Magdalena Legowski (23) ist seit April 2009 Mediendesign-Studentin an der Deutschen Pop in Köln. Neben Ihrem Studium verdient sich die zertifizierte Computergrafikerin freiberuflich etwas dazu. Um auf sich Ihre Arbeit aufmerksam zu machen, nutzt sie auch soziale Netzwerke im Internet. // Michael Scharsig sprach mit Ihr über Ihre Arbeit und Ihre Erfahrungen mit Portalen wie MySpace.

Jung-Unternehmer und Social Media

"Hast Du Dir einen Namen gemacht, geht's sehr schnell"

Janni Thelen (17) aus Mönchengladbach-Wickrath beschäftigt sich seit drei Jahren intensiv mit "Blackmusic". Zu R'n'B, Soul oder Hip Hop-Klängen singt und rappt er und hat schon mit anderen Rappern aus Mönchengladbach zusammengearbeitet. Für das Jahr 2010 hat er sich als Ziel gesetzt, sein erstes eigenes Album aufzunehmen und zu verkaufen. Wie er sich im Internet vermarkten will, erzählt er im Gespräch mit// Michael Scharsig.

Jung-Unternehmer und Social Media

"Man kann sich im Netz als Künstler gut repräsentieren"

Robert Rödel (22) aus Reichenbach ist Altenpfleger und leistet zur Zeit seinen Zivildienst ab. Dank seines Hobbies könnte sein späterer Beruf aber ein ganz anderer sein. Als DJ "Minimalistic" legt Rödel nachts in Clubs elektronische Musik auf. Mit Erfolg, die Anfragen mehren sich. Nicht zuletzt, weil er intensiv Eigenwerbung im Internet betreibt. Wie, das erzählt er im Interview mit // Michael Scharsig.

Hochschulradio

bonncampus96,8 löst FH-Radio ab

Rund fünf Jahre hieß es an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg "fhradio macht an". Seit diesem Wintersemester sorgen ein neuer Name, neue Sendezeiten und ein neues Team für Schwung. Studenten der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn gewähren einen Einblick ins Campus Radio. // Von Patrycja Muc

Jung-Unternehmer und Social Media

"Es geht nichts ohne Kontakte"

Viele Studenten und Azubis entscheiden sich schon während Ihrer Ausbildung einen selbstständigen Weg einzuschlagen. Sei es eine Nebentätigkeit oder der tatsächliche Wunsch später sein eigener Chef zu sein. Nicht selten entsteht dieser Werdegang zunächst aus einem Hobby oder Interesse. Noch viel seltener führt dieser Weg an den Sozialen Netzwerken des World Wide Web vorbei.// Von Michael Scharsig

Reportage einer Grenzfahrt

Von San Diego nach Tijuana

"Zum Party machen geht's nach Tijuana. Erstens ist's billig und du bekommst den Alkohol auch 'under-aged'", meint Ashley, eine langjährige Freundin - die allerdings noch keine 21 ist. Die Jugendlichen hier in San Diego fahren zum Party machen also mal eben in ein anderes Land. Das sollte man sich doch mal ansehen. Von Hannah Fuchs

Energieverbrauch senken

Wie Strom sparen zum Kinderspiel wird

Schon mit kleinen Änderungen des Verhaltens kann man Strom und dadurch Geld im Haushalt sparen. Tipps und Tricks für den sparsamen Umgang sollen helfen. Ob diese Hinweise auch halten, was sie versprechen, ist dabei allerdings nicht immer gewährleistet. Wir machen die Probe aufs Exempel.// Von Saskia Kuhne

Landschaftspark Duisburg-Nord

Die neue Alte Emscher

Wenn sich Menschen selbst Natur anlegen: Im Landschaftspark Duisburg-Nord erhält ein aufwändiges System einen ehemaligen Fluss, der nicht mehr natürlich fließt. Von Anika Hering

Fachkräftemangel in Deutschland

Mehr Interesse gegen Ingenieurmangel

Rund 21.000 offiziell arbeitslos gemeldete Ingenieure gab es in Deutschland im Jahr 2008 im Durchschnitt. Dieser Zahl stehen nach Auskunft des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) fast 75.000 unbesetzten Stellen im Ingenieurssektor gegenüber. Der VDI rechnet vor, dass deutschen Unternehmen dadurch jährlich mehrere Milliarden Euro verloren gingen.// Von Malte Möller

Fachkräftemangel in Deutschland

Es mangelt nicht an Ingenieuren - es mangelt an den Richtigen

Eine aktuelle Befragung in den Abschlussklassen hiesiger Gymnasien zeigt, dass ein Ingenieursstudium noch immer beliebt ist. Geht man nach den aktuellen Zahlen der Universität in Siegen scheint es ebenfalls, als sei der Nachwuchs an Ingenieuren gesichert und auch die Agentur für Arbeit bestätigt die Tendenz. Wieso ist dann in Deutschland von einem Ingenieurmangel die Rede? Von Hannah Fuchs

Über uns

Wir studieren Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Unsere Geschichten drehen sich um Technik und alles, was damit zu tun hat. Auf technikjournal.de zeigen wir, was wir tun und was wir können - künftigen Arbeitgebern und allen, die es interessiert.

Zu unserer neuen Technikjournalseite geht es hier.